Projektbereich 1: Hagengebirge

Lawinensicherheit.at

Aktuelles Aktuelles

Home Home Über uns Über uns Leistungen Leistungen Referenzen Referenzen Aktuell Aktuell Galerie Galerie Kontakt Kontakt
ARGE Schranz Eder/Mitterer Lawinenprognostik Messwerte: M151 Hagengebirge Seehöhe ca. 2000m Quelle: Snow Grid Copyright APG.
Saison 20/21
Datum
Schneeh öhe cm
Sch.24Std
Wind km/h
Schnee Prognos e
Wetter Bemerkungen
LWS
30.0 9
30
1. Niederschlagsphase
//
15:1 0
20
20
2. Niederschlagsphase
//
27:1 0
25
20/NW
3. Niederschlagsphase
//
30:1 0
10
15N
10:1 1
0
20.1 1
12
12
20/WNW
//
03.1 2
5
5
07.1 2
17
15
30/SW
1
13.1 2
30
15cm
15/W
1
17.1 2
20
1
25.1 2
42
20
25/NW
2
26.1 2
49
20
15 NW
3
29.1 2
52
5
25/S
3
31.1 2
46
5
2
13.0 1
60
25
30/w
3
14.0 1
70
15
3
16.0 1
75
10
3
18.0 1
80
10
30/W
3
23.0 1
85
10
3
26.0 1
105
30
3
27.0 1
130
20
3
29.0 1
145
20
4
07.0 2
109
50km/O
2
08.0 2
120
15
2
11.0 2
122
5
2
16.0 2
125
5
2
Di e Befliegung am 15.01 brachte folgende Ergebnisse: Hagengebirge M151: Das Einzugsgebiet des M151 ist im Bereich der sogenannten Platte bereits verhältnismäßig, mächtige Schneedecke vorhanden. Die Zentrale Rinne und des Umfeld ist jedoch nur eine unterdurchschnittliche Schneemenge vorhanden. Wechten sind zurzeit noch nicht vorhanden. Und die Nordseite das Närgebiet für Triebschnee ist ausgeblasen. Im Bereich des M151 in der Rinne, ist noch genügend Platz für mögliche Entladungen. Abhängig von der Temperatur und den zu erwarteten Neuschneemengen, rechnen wir in der nächsten Zeit nur mit Lockerschneelawinen im geringen Ausmaß.
Derzeit keine Wechten
Einzugsbereich Platte
M154: Befliegung am 30.01.21 Auch im Blühmbachtal ist die Mächtigkeit der Schneedecke noch unterdurchschnittlich. Die Zentralrinne ist auf Grund der fehlenden Entladungen aus dem Einzugsgebiet des M151 noch aufnahmefähig für größere Schneemengen bei möglichen Abgängen. Auf der sogenannten Platte ist eine für die Gesamtschneemenge in diesen Bereich, eine mächtige Schneedecke vorhanden. Auf Grund der Erwärmung in allen für den M151 relevanten Höhenlagen, ist auch hier eine positive Setzung der Schneedecke gekommen. Mit der kommenden Abkühlung ab Sonntag, wird sich die Schneedecke weiter verfestigen. Eine Wechten Bildung konnte noch nicht beobachtet werden. Ein Lawinenauslösesprengen ist der noch nicht notwendig.
www.reliablecounter.com
mastering music